Messerückblick 2018 - Müller Landtechnik

Kurzbericht über den Messefreitag

 

Mit Charme und Witz eröffnete Dr. Markus Söder seine Rede am Messefreitag.

Dr. Markus Söder in Holzhausen

 

Sehen Sie hier die komplette Rede von Dr. Markus Söder.

 


Anita & Alexandra Hofmann live

 

Die Geschwister Hofmann zauberten am Freitag Nachmittag herrliche Stimmung in die Festhalle.

Timbersport Vorführung am Sonntag

 

Action pur mit Stihl Motorsägen zeigen Robert Ebner und Stefan Grab.

 


Bericht der Mainpost zur Frühjahrsmesse 2018: "Ich bin der Markus und mein Platz ist in Bayern"

Er kommt, er kommt! Die regionale Politikprominenz steht Spalier vor der Festhalle, Bundestagsabgeordnete Anja Weisgerber zupft ihr Dirndl zurecht, Staatssekretär Gerhard Eck sein Jackett, und da rollt sie auch schon heran, die schwarze Limousine mit dem designierten Ministerpräsidenten Markus Söder. Er ist der Festredner und unbestrittene Höhepunkt des „politischen Messe-Freitags“ auf der traditionellen Frühjahrsschau von Müller Landtechnik in Holzhausen (Lkr. Schweinfurt).

Drei Böllerschützen lassen es lautstark krachen, als sich die Autotür öffnet und der künftige Ministerpräsident leibhaftig auf dem Holzhausener Messegelände steht. Hälse recken sich, Kameras klicken, Hände werden geschüttelt, ein Selfie hier, eins da, Söder erfüllt bereitwillig alle Wünsche.

Resolution gegen Stromtrassen übergeben

„Aber jetzt geh'n mer mal nei“, sagt er und marschiert Richtung Festhalle. Da fängt ihn der Bergrheinfelder Bürgermeister Ulrich Werner ab. Er übergibt ein dickes Kuvert mit 900 Unterschriften gegen den Bau weiterer Stromtrassen in der Region. „Wir zählen auf dich, Markus“, schiebt sich MdB Anja Weisgerber schnell noch dazwischen, um dem künftigen Regierungschef die Bedeutung der Resolution klarzumachen, die auch von der kommunalen Politikprominenz unterzeichnet worden ist. Söder nickt und sagt: „Jetzt geh'n mer aber mal nei.“ Der Eingang ist auch schon in Sichtweite, doch rechts davon stehen die Milchbauern mit ihrer Forderung nach einer Kontingentierung der Milchmenge in Krisenzeiten, links die Gegner eines Nationalparks Rhön. Hier lässt sich Söder entlocken, dass er bei solchen Projekten eine „Grundskepsis hat, wenn sie nicht im Einklang mit der Bevölkerung sind“. Genau das wollte man hören.

Aus der Halle hört man schon den Bayerischen Defiliermarsch. Söder setzt ein drittes Mal an, „Jetzt geh'n mer aber nei“, und muss nur noch dem Messe-Clown die Hand geben. Im Gleichschritt marschiert er mit seinem Gefolge durch den brechend vollen Saal. „Weit über tausend Leute“, schätzt Hausherr Karl Müller. Sie stehen auf den Bänken, drängen sich in den Gängen, jubeln und klatschen. Söder schüttelt in einem fort Hände, mal links, mal rechts. Ja, „hier bin ich dahoam und da bleib' ich“, wird er eine Stunde später seine euphorisch beklatschte Rede beenden.

Investitionen im ländlichen Raum

Eine kleine Verschnaufpause vor dem großen Auftritt verschafft die Comedy-Bühnen-Show des Bayerischen Bauernverbands, der die deutsche Landwirtschaft im Jahr 2030 angesichts des zunehmenden Bürokratismus und Biotrends am Boden liegen sieht. Dass es soweit nicht kommt, dafür will der neue Landesvater schon sorgen. „Wir müssen wieder mehr in den ländlichen Raum investieren“, gibt er den Landwirten im Saal einen Hoffnungsschimmer, denn die Landwirtschaft sei das Rückgrat in Bayern. Hundertfaches Klatschen. Der Nachsatz, „wir schätzen auch die biologische Landwirtschaft“, geht fast unter.

Nach den Streicheleinheiten für die Landwirte der Schwenk zur großen Politik. Söder steigt harmlos ein mit der Rentnerin, die sich beim ihm ob ihrer geringen Rente mit den Worten beklagt haben soll, „für andere habt ihr doch auch Geld“. Hundertfaches Nicken, allen im Saal ist klar, damit sind die Flüchtlinge gemeint. Söder lobt Bayerns große Solidarität und Hilfsbereitschaft, „aber wir sollten darüber unsere einheimische Bevölkerung nicht vergessen“. Wieder hundertfaches Klatschen.

Asylverfahren schneller abwickeln

Die Flüchtlinge sind ein dankbares Thema. Söder will als neuer Regierungschef ein eigenes Landesamt gründen, um die Asylverfahren schneller abwickeln zu können. Das Klatschen ist noch lauter. Und Söder fordert, gleiches Recht für alle anzuwenden – vor allem bei straffälligen Asylbewerbern. Wieder Klatschen. Es gibt noch eine Steigerung. Söder weiß von Überlegungen, Flüchtlingen zu erlauben, auch ihre zweite Ehefrau ins Land zu holen. Entsetzte Gesichter. Aber Söder verspricht: „Ehe für alle wegen mir, aber Ehe für viele, nicht mit mir.“

Nächstes Thema: das Kreuz. Söder verspricht, dass in seinem Land Kreuze nicht abgehängt, sondern in jeder Behörde aufgehängt werden. Überhaupt die Werte. Hier will Söder keine Kompromisse. „Jeder ist willkommen, aber jeder muss sich unseren Werten anpassen.“ Alle Hände klatschen wieder.

Steuer senken statt erhöhen

Themenwechsel: die Erbschaftssteuer. „Ungerecht“, sagt Söder, dass der Staat einem hart arbeitenden Landwirt oder Mittelständler bei der Firmenübergabe Geld abknöpfe. „Hier geht's doch nicht um Segelboote am Starnberger See, sondern ums Überleben der nächsten Generation.“ Alle nicken. Angesichts der guten Steuereinnahmen müsse der Staat den Bürgern stattdessen Geld zurückgeben. Und Söder verspricht, sich „hundert Prozent“ für dieses Land einzusetzen, denn „ich bin der Markus und mein Platz ist in Bayern“.

Mit rhythmischem Klatschen wird Söder von der Bühne geleitet und sofort wieder vom Volk in Beschlag genommen. Jeder will ein Foto mit dem künftigen Landesvater haben, kaum jemand beachtet noch die Grußredner auf der Bühne. Am Ende lässt sich Söder hinausgeleiten, steigt in seine Limousine und entschwindet.


Eindrücke von der Messe
  • DSC07092
  • DSC07093
  • DSC07120
  • DSC07138
  • DSC07142
  • DSC07148
  • DSC07166
  • DSC07210
  • DSC07237
  • DSC07243
  • DSC07250
  • DSC07260
  • DSC07289
  • DSC07312
  • DSC07315
  • DSC07374
  • DSC07379
  • DSC07386
  • DSC07403
  • DSC07405
  • DSC07591
  • DSC07618
  • DSC07621
  • DSC07651
  • DSC07672
  • DSC07678
  • DSC07683
  • DSC07685
  • DSC07698
  • DSC07703
  • DSC07707
  • DSC07710
  • DSC07711
  • DSC07724
  • DSC07738
  • DSC07782
  • DSC07784
  • DSC07804
  • DSC07832
  • DSC07839
  • DSC07930
  • DSC07940
  • DSC07945
  • DSC07955
  • DSC07959
  • DSC07975
  • DSC08002
  • DSC08011
  • DSC08038
  • DSC08056