Motorsägen-Führerschein

Motorsägenkurs für Brennholzselbstwerber in Holzhausen – Kurs A

Machen Sie Ihren Motorsägen-Führerschein bei Müller Landtechnik

Wer selbst Brennholz im Wald machen will, sollte seine Motorsäge zuverlässig beherrschen und alle Sicherheitsvorschriften kennen. Die Landesforstbehörden und viele kommunale und private Forstbetriebe dürfen nur Personen zur Brennholzselbstwerbung zulassen, die eine entsprechende Qualifizierung nachweisen können.

Fundiert und praxisgerecht: Die Kursinhalte

Der Motorsägenkurs besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil. Sie lernen das Wichtigste über Unfallverhütungsvorschriften, die Bedeutung der persönlichen Schutzausrüstung sowie Aufbau, Funktion, Pflege & Wartung der Säge.

Außerdem erlernen Sie, wie Sie am liegenden Holz sägen, welche Schnitttechniken es gibt und wie Sie gefährliche Spannungen im Holz beurteilen. Auch Fälltechniken und Entastungsarbeiten im Schwachholz werden im Praxisteil behandelt.

An Ende des Praxistages erhält jeder Teilnehmer eine Teilnehmerurkunde, Informationsbroschüren und eine komplette Zusammenfassung des Kurses per E-Mail.

Kurs A

Theorieteil:          24.11.2022            ab 14 Uhr bis ca. 18 Uhr

Praxisteil:             25.11.2022            ganztags

————————————————————————————————————

Kurs B

Theorieteil:          15.12.2022             ab 14 Uhr bis ca. 18 Uhr

Praxisteil:             16.12.2022             ganztags

————————————————————————————————————

Wo:              Beide Kurse finden bei Müller Landtechnik KG, Kaltenhof 15, 97456 Holzhausen statt.

 

Für Verpflegung ist gesorgt. Der Kurs findet ab 6 Teilnehmern statt.
Anmeldung bei Christian Sauer, telefonisch unter 09725/707-62 oder per Mail an christian.sauer@mueller-landtechnik.de.

 

Teilnahmebedingungen: Was Sie mitbringen müssen

Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und für den Praxisteil eine vollständige Schutzausstattung mitbringen. Bei uns im Laden können Sie die passende Schutzausrüstung käuflich erwerben: Rundumschutz für Augen, Ohren und Kopf, Schnitzschutz, atmungsaktive Anzüge, bequeme Handschuhe und robustes Schuhwerk.

Die pädagogisch qualifizierten Kursleiter kommen aus der Forstwirtschaft und geben Ihnen gerne detaillierte Informationen über die notwendige Ausrüstung. Motorsägen für den Kurs werden gestellt, auf Wunsch können Sie Ihre eigene Säge nutzen.

 

Die Veranstaltung ist beendet.

Schreibe einen Kommentar

Anfrageformular
Ihr Ansprechpartner für Landtechnik
Benedikt Müller