Vertikutierer

Die Pflege des Rasens beginnt im Frühjahr bereits vor der Wachstumsperiode. Durch den Einsatz eines Vertikutierers wird der Rasen einige Millimeter durch scharfe, versetzt angeordnete Messerscheiben eingeschnitten, wodurch der Filz aus Mähresten, alten Blättern, Moos oder Unkraut vorsichtig beseitigt und der Boden belüftet wird. Das herausgerissene Material sollte von der Rasenfläche entfernt werde, daher gibt es Vertikutierer auch mit Fangsack. Alternativ kann man einen herkömmlichen Rechen nutzen oder einen Rasenmäher mit Fangsack.

Nach dem Vertikutieren sollte der Rasen gedüngt werden. In unseren Fachmärkten erhalten Sie verschiedene Düngemittel. Lassen Sie sich gerne beraten. Eine Nachsaat ist nur bei größeren Lücken notwendig. Es kann sein, dass der Rasen nach dem Vertikutieren zunächst optisch nicht ansprechend aussieht, er wird durch die Durchlüftung schon bald mit umso schönerer Pracht danken. Da auch nicht fest verwurzelte Gräser mit herausgerissen werden, sollte ein frisch angelegter Rasen nicht vertikutiert werden.
Je nach Größe der Rasenfläche ist ein Vertikutierer mit Elektro-, Akkuantrieb oder ein Gerät mit Benzinmotor zu empfehlen. Wir haben eine große Modellauswahl in unseren Märkten. Natürlich können Sie auch unsere Mietgeräte nutzen. Bitte reservieren Sie hierfür Ihren Wunschtermin.

Filter
Anfrageformular
Ihr Ansprechpartner für Landtechnik
Benedikt Müller