Motorsägenkurs für Brennholzselbstwerber - Müller Landtechnik

Machen Sie den Motorsägenführerschein bei Müller Landtechnik in Unterpleichfeld am 01.-02.02.2019


stihl logo




Wer Brennholz selbst im Wald machen will, muss nachweisen, dass er seine Motorsäge zuverlässig beherrscht und alle Sicherheitsvorschriften kennt.
Die Landesforstbehörden und viele kommunale und private Forstbetriebe dürfen nur Personen zur Brennholzselbstwerbung zulassen, die eine entsprechende Qualifizierung, den sogenannten Motorsägenführerschein, nachweisen können.

 




Fundiert und praxisgerecht: Die Kursinhalte

schutzausruestungDer Motorsägenlehrgang besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil. Sie lernen das Wichtigste über Unfallverhütungsvorschriften, die Bedeutung der persönlichen Schutzausrüstung sowie Aufbau, Funktion, Pflege und Wartung der Motorsäge.
Außerdem erlernen Sie, wie Sie am liegenden Holz sägen, welche Schnitttechniken es gibt und wie Sie gefährliche Spannungen im Holz beurteilen.
In einem Praxisschwerpunkt geht es um Fälltechniken und Entlastungarbeiten im Schwachholz.

 

 

Kursdetails

Wann*:

Freitag, 01.02.2019 Theorieteil von 16:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

Samstag, 02.02.2019 Praxisteil von 08:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Wo:

Treffpunkt ist bei Müller Landtechnik, An der Spielleite 2, 97294 Unterpleichfeld

Kosten:

99€ pro Teilnehmer

Anmeldung per Telefon unter 09367/988 85-16 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.



Teilnahmebedingungen

Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und für den Praxisteil eine vollständige Schutzausrüstung mitbringen. Diese können Sie gerne vorab bei uns käuflich erwerben. Die pädagogisch qualifizierten Kursleiter kommen aus der Forstwirtschaft und geben Ihnen gerne weitere Informationen über die notwendige Ausrüstung. Motorsägen werden gestellt, auf Wunsch können Sie Ihre eigene Säge nutzen.

*Weitere Termine für Motorsägenkurse sowie Seilwindenkurse auf Anfrage